Balkontüren, Terrassentüren 2017-04-14T09:53:11+00:00

Balkontüren, Terrassentüren – Welche verschiedenen Möglichkeiten stehen zur Auswahl?

Die Balkontür ist der größte Öffnungsschließer einer Wohnung bzw. eines Hauses und damit vielleicht auch der schönste, da durch ihn am meisten Licht in den Wohnraum strömt. Die Größe Ihres Zuhauses beeinflusst seine Abmessungen und damit auch die Auswahl des geeigneten Öffnungsschließers, da bei einem Einfamilienhaus auch eine mehrere Quadratmeter große Wandoberfläche verglast sein kann, während bei einer einfachen Wohnung oft nur eine normale Balkontür eingebaut werden kann.

Klassische Balkontüren

Bei klassischen Balkontüren kann im Grunde von einem großflächigen Fenster gesprochen werden, das aus einem Fensterrahmen und einem Fensterflügel besteht. Der Unterschied zum Fenster besteht darin, dass es mehrere Schließpunkte gibt. Diese Türen können mit zweiflügeligen Fenstern kombiniert werden. Auf diese Weise kann noch mehr Licht in die Wohnung einfallen und man spricht von einer Balkonwand. Klassische Balkontüren funktionieren typischerweise in Wohnungen und Mehrfamilienhäusern gut.

Schiebe-Balkontüren

Im Falle von größeren Wandöffnungen sind Schiebetüren mit großer Oberfläche, durch die mehr Licht einfallen kann, beliebter. Wegen ihrer Größe kommen sie in erster Linie bei Einfamilienhäusern zum Einsatz, egal ob in Neubauten oder zur Modernisierung von alten Öffnungsschließern. Bei der Auswahl der geeigneten Tür ist es wichtig, die entsprechende Wärmedämmung, die Qualität der Verglasung und die Beschläge zu berücksichtigen, immerhin ist dies eine langfristige Entscheidung. Daher sollte nicht nur dem ästhetischen Aspekt, sondern auch den technischen Merkmalen besondere Aufmerksamkeit zukommen.

Bei dieser Gruppe von Balkontüren gibt es zwei Arten:

Schiebe-Kippbalkontüren

Schiebe-Kipptüren bestehen aus einem beweglichen und einem festen Flügel. Zuerst wird der bewegliche Flügel gekippt, dann kann auch sein unterer Teil aus seiner ursprünglichen Ebene herausgezogen und so in Richtung festem Flügel geschoben werden. Schiebe-Kipptüren werden manuell geöffnet und geschlossen, bei größeren Türen ist aber auch eine automatische Bedienung möglich.

Hebe-Schiebebalkontüren

Hebe-Schiebetüren sind sehr viel größere Konstruktionen und funktionieren nach einem völlig anderen Prinzip als die Schiebe-Kipptüren. Durch die Bewegung bzw. Drehung eines verlängerten Türgriffs kann die Tür angehoben werden kann. Dadurch gelangt die Tür auf ein Rollschienensystem, auf dem sie leicht zu bewegen ist. Bei den beweglichen und festen Elementen gibt es zahlreiche verschiedene Kombinationen, die leicht auf individuelle Ansprüche zugeschnitten werden können.

Faltbalkontüren

Falttüren verlaufen über die gesamte Breite der betreffenden Wand, die Fensterflügel lassen sich harmonikaartig zusammenschließen. Daher sind sie für Wohnungen und Einfamilienhäuser nicht immer die ideale Lösung. Hauptsächlich werden sie für Gästeräumlichkeiten oder Geschäftsräume verwendet, sie eignen sich für große Durchgänge, Terrassen oder Wintergärten. Der Öffnungs- und Schließmechanismus funktioniert durch die auf Schienen rollenden Flügel. Bei der Auswahl ist es wichtig zu berücksichtigen, dass aufgrund der vielen beweglichen Komponenten und der großen Oberflächen die größte Gefahr in einer unzulänglichen Schließung liegt.

Es gibt unzählige Varianten, die natürlich durch die räumlichen Gegebenheiten sowie finanziellen Möglichkeiten beschränkt werden. Anspruchsvollere Konstruktionen sind zu einem höheren Preis erhältlich. Aber mithilfe eines Fachmanns findet jeder die für ihn ideale Lösung!

Anfrage
Rufen Sie uns an!

Innentüren in Wien und Oberwart

Garagentoren in Wien und Oberwart

Industrietor in Wien und Oberwart

Laminatboden in Wien und Oberwart

Fertigparkett in Wien und Oberwart

Wärmedämmung und Isolierung in Wien und Oberwart

A weboldalon "cookie-kat" ("sütiket") használunk, hogy a legjobb felhasználói élményt nyújthassuk látogatóinknak. A cookie beállítások igény esetén bármikor megváltoztathatók a böngésző beállításaiban.